• '
    '

    Am 1. Adventswochenende findet der schon traditionelle Kunsthandwerkermarkt mit vielen interessanten Ausstellern statt.

  • '
    '

    Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

  • '
    '

    Der Markt findet in der Marienschule Goldenstedt, Marienstraße 5, und im Bürgersaal des Rathauses statt.

  • '
    '

    Geöffnet ist der Kunsthandwerkermarkt am Samstag von 14.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Eintritt: 2,50 Euro pro Person (bis 16 Jahre frei).

  • '
    '

    Nähere Informationen erteilt die LEB Goldenstedt unter Tel.: 04444/2760.

A+ R A-

Start

Am 1. Adventswochenende findet der Kunsthandwerkermarkt Goldenstedt unter 2G-Regeln statt!


Ideenreich und künstlerisch vielfältig.-..... das zeichnet den Goldenstedter Kunsthandwerkermarkt aus.
Am 1. Adventswochenende (27. + 28.11.2021) findet der Kunsthandwerkermarkt endlich wieder statt! Diesmal in der Mehrzweckhalle der Gemeinde Goldenstedt!
Für Freunde des Kunsthandwerks ist der Goldenstedter Kunsthandwerkermarkt ein Muss. Die Besucher wissen die freundliche Atmosphäre auf dem Markt zu schätzen. Im persönlichen Gespräch beraten und empfehlen die Aussteller*innen nicht nur beim Kauf sondern erzählen auch gerne über ihre Arbeitsweise. Der Markt wird organisiert von der Ländlichen Erwachsenenbildung Goldenstedt, und zeichnet sich durch ein hochwertiges und vielfältiges künstlerisches Angebot aus.
Seit über 30 Jahren findet der  Kunsthandwerkermarkt nun in Goldenstedt statt. Damals übernahmen Annette Kraimer und Rita Böckmann den Markt von Familie Dauskart aus Colnrade, die aufgrund der kleinen Raumverhältnisse den Markt nicht mehr bei sich im Ofenhaus veranstalten konnten und führten ihn im Harmann-Wessel-Haus durch. Eigentlich war der Markt nun bereitsdann im Bürgersaal und in der Marienschule angesiedelt, wo er aufgrund von Corona aber nicht mehr stttfinden konnte und dieses Jahr wird er übergangsweise in der Mehrzweckhalle sein.  „Dass der Markt sich seit so vielen Jahren hält und etabliert hat, freut uns sehr. Der Dank dafür geht an drei Stellen: zum einen an die Gemeinde Goldenstedt für ihre immer wiederkehrende Unterstützung,des Weiteren an die treuen langjährigen Aussteller und zu guter Letzt an die noch treueren Besucher, die die Qualität des Goldenstedter Kunsthandwerkermarktes zu schätzen wissen."
„Die Plätze auf unserem Markt sind nach wie vor sehr begehrt“, sagt Organisatorin Annette Kraimer von der Ländlichen Erwachsenenbildung Goldenstedt. „Wir haben auch dieses Mal ein buntes Angebot von über 40 verschiedenen Künstlern zusammengestellt, so dass wieder ausgesprochen interessante und individuelle schöne Dinge zu bestaunen und zu erwerben sind“.


Wie immer wird auf eine vielfältige Angebotspalette geachtet. Das Spektrum der Aussteller reicht von ausgefallenen Keramik-, Metall-, Holz-, Beton- und Glasarbeiten über verschiedenartigste Textilien und Lederarbeiten bis hin zu Papierarbeiten und Schmuck aus verschiedenensten Materialien. Die Aussteller kommen aus dem gesamten nordwestdeutschen Raum.


Für das leibliche Wohl der Besucher ist mit einem Cafe in der benachbarten Mensa der Marienschule gesorgt. Dieses wird vom Förderverein Goldenstedter Moor e.V.  organisiert, der mit hausgebackenen Torten und Kuchen der Landbäckerei Diekhaus sowie kleinen Snacks die Gäste verwöhnt.


Die Öffnungszeiten sind am Samstag, den 27.11.2021 von 14.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, den 28.11.2021 von 10.00 bis 18.00 Uhr. Die Besucher haben an beiden Tagen die Möglichkeit, zum ausgiebigen Schlendern entlang der Stände und zum Erwerb schöner Geschenke für die Lieben oder einfach für sich selbst.

Wie jedes Jahr nehmen die Besucher mit der Entrichtung des Eintrittspreises (€ 2,50; Kinder bis 16 Jahre frei) an der Verlosung von Kunstgegenständen teil, die die Künstler zur Verfügung stellen.

Nähere Informationen bei der LEB Goldenstedt, 49424 Goldenstedt, Tel.:04444/2760.